Mitteilung zu Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen
Sie sind hier:  |   |  Düsenwerkstoff

Für Ihre Düsenauswahl stehen mehr als 100 Düsenwerkstoffe zur Verfügung

Nach wie vor finden Messingdüsen in vielen Verfahren, z. B. bei Niederdruck- und Befeuchtungsvorgängen ihre Anwendung.

Bei aggressiven Zerstäubungsmedien oder bei Betrieb in aggressiver Atmosphäre ist der Einsatz von chemisch und thermisch beständigen Edelstählen, Hastelloy, Titan, Tantal, sowie von Kunststoffen wie PVC, PP, PVDF, und Teflon notwendig.

Bei hohen Anforderungen an die Verschleißfestigkeit erhalten Sie von uns Präzisionsdüsen aus gehärtetem Edelstahl, Hartmetallen, Oxydkeramik oder Siliziumcarbid.

Viele Düsen unseres Programms sind aus hochwertigen thermoplastischen Kunststoffen lieferbar. Diese Düsen werden auf modernen, prozessgesteuerten Maschinen spritztechnisch hergestellt.

Messing Edelstahl Siliziumcarbid
Kunststoff
Messing Edelstahl Siliziumcarbid Kunststoff

 

Die Standzeiten von Düsen hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie Anwendungsfall, Betriebsbedingungen Zerstäubungsmedium – um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Je nach Werkstoff können die Standzeiten der Düsen sehr unterschiedlich sein. Die Übersicht gibt Ihnen Anhaltswerte über die Standzeiten von gebräuchlichen metallischen und keramischen Düsenwerkstoffen. Kunststoffe haben, je nach Betriebsbedingungen, sehr unterschiedliche Standzeiten. Eine Klassifizierung ist deshalb schwer möglich.

Werkstoff Faktor
Messing 1
Edelstahl 4-6
gehärteter Edelstahl 10-15
Hartmetall 30-40
Keramik 90-200